14. Mai 2018

Die fertige Buche mit Herbstlaub

Die Buche ist mit 45cm einer meiner größten Bäume, welchen ich in Drahtbauweise erstellt habe.

Sie besteht aus mehr als 300 Einzeldrähten  (Kupfer, ca. 0,35 mm).
Als Basis diente ein altes Massekabel, an welches ich auf der „Wurzelseite“ ein Messingrohr angelötet habe. Das Rohr trägt innen eine M6-Gewindestange.

Auf dem Modul, wo der Baum eingepflanzt wird, befindet sich eine M6 – Einschraubmutter (Rampa- muffe). Diese sorgt für genügend Standfestigkeit, bei einem Gewicht des Baumes von ca. 300g.

Belaubt wurde das Ganze mit Mininatur Buchenlaub Frühherbst, Artikel 920-23H. Das H bezeichnet dabei die Größe der Matte (etwa 50×31,5 cm), was ca. 3,5 normalen Paketen entspricht.

Bei der Blattgröße habe ich mich wieder für H0 entschieden, da die maßstäbliche Blattgröße dann mit 1:45 recht genau übereinstimmt.


Die Buche mit Füller besprüht

Belaubung auf einer Modellbau-Ausstellung